Azubiprojekt: Was verbirgt sich alles hinter einer PV-Anlage?

Wir kaufmännischen Azubis durften von Alexander Glück, dem Serviceleiter PV von ezee Energy, lernen, was sich hinter einer PV-Anlage verbirgt. Da im alten ezee Lager eine kleine PV-Anlage für ein Flachdach nachgebaut war, war es geschickt diese genauer anzuschauen und kleinere Details kennenzulernen. Interessant war auch, diese Anlage und ihre Konstruktion von der Nähe aus zu besichtigen.

Bei so einer Konstruktion für ein Flachdach werden die Module in einer schrägen Art aufgestellt (siehe Bild). Das ist so zu verstehen, dass die Anlage schon in den frühen Morgenstunden die ersten Sonnenstrahlen abbekommt. Und spät am Nachmittag, beim Sonnenuntergang, die letzten Sonnenstrahlen aufgenommen werden können. Bei einem Schrägdach wird so eine Konstruktion nicht benötigt, da die Schräge des Daches in die Richtung der Sonneneinstrahlung zeigt. Am Ende des Vortrages hatten wir das Vergnügen, die aufgestellte Konstruktion abzubauen. Daran konnte man sehr gut den Aufbau sowie die verschiedenen Bestandteile, die die Konstruktion zusammensetzt, erkennen.

Für uns Azubis war das ein spannendes und hilfreiches Projekt, das zudem auch abwechslungsreich war. Da man nicht nur den theoretischen Teil kennenlernt, sondern auch den praktischen Teil, in dem man auch mal Hand anlegen darf.